Ganzjahresreifen

Wenn man viel mit dem Auto unterwegs ist rollte man auf Ganzjahresreifen verzichten.

Wer sich den halbjährigen Reifenwechsel ersparen möchte, greift gerne zu den Ganzjahresreifen. Doch sind diese Reifen tatsächlich eine Alternative zu den Sommer- wie Winterreifen? Die Vergleichstests der unterschiedlichen Automobil-Clubs beweist, dass die Reifen zwar für Wenigfahrer eine Alternative darstellen, aber keinen gleichwertigen Ersatz zu den Winter- wie Sommerreifen darstellen.

Ersetzen Ganzjahresreifen die Winter- wie Sommerreifen?

Viele Ganzjahresreifen haben im Sommer Probleme mit der nassen Fahrbahn. Hier ist der Bremsweg eindeutig länger als bei normalen Sommerreifen. Der Verschleiß der Reifen hingegen ist im grünen Bereich. Auch ist der Verbrauch mit den Ganzjahresreifen nicht höher. Das einzige Manko ist die Sicherheit, welche bei den Anbietern nicht zu 100 Prozent gegeben ist. So sieht die Sache auch bei dem direkten Vergleich im Winter aus. Wer anstelle der Winterreifen mit Ganzjahresreifen fährt, der wird bei extremer Schnee- und Eisbildung Probleme haben. Denn die Ganzjahresreifen greifen nicht so stark wie die normalen Winterreifen. Auch hier ist der Bremsweg deutlich länger. Auch der Halt der Reifen auf dem Asphalt bzw. auf der Schneefahrbahn wird eingeschränkt.

Vorteile und Nachteile

Auch wenn Ganzjahresreifen eine Alternative darstellen, so sollte der Fahrer überlegen, ob der Reifenwechsel nicht doch alle sechs Monate durchgeführt werden soll. Auch wenn der Abrieb der Reifen nicht schneller erfolgt, so ist der Verschleiß dennoch größer. Da mit den Reifen das ganze Jahr durchgehend gefahren wird, sind diese schneller abgefahren. Für Personen, welch wenig mit dem Auto fahren, mag es zwar nur nebensächlich sein, dennoch ist der schnellere Verschleiß zu berücksichtigen. Viele Vorteile bieten die Ganzjahresreifen nicht an.

Ganzjahresreifen sind bedingt empfehlenswert

Wer wenig mit dem Auto fährt, kann sehr wohl auf die Ganzjahresreifen zurückgreifen. Von Vorteil ist es, wenn das Fahrzeug bei Wetterextremen nicht verwendet wird. So kann starker Schneefall bzw. eine Schneefahrbahn – so wie auch eine vereiste Fahrbahn – zu Einschränkungen des Fahrverhaltens führen. Aber auch starker Regen wie auch eine sehr nasse Fahrbahn können mit Ganzjahresreifen durchaus problematisch werden. Ideal eignen sich Ganzjahresreifen bei Schönwetter bzw. trockener Fahrbahn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *