Chromfelgen – Einfach nur stylisch

Wer sein Auto aufmotzen möchte, sollte sich Chromfelgen einmal aus der Nähe ansehen. Sie sind das Tüpfelchen auf dem berühmten i, machen einen schönen Wagen exklusiver und schicker.

Glänzende Chromfelgen lassen das Herz jedes Autoliebhabers höher schlagen. Nicht ohne Grund sind sie die Felgenart Nummer eins unter Autoliebhabern. Sie sind die Stars auf jedem Event für Tuningfans. Die Felge selbst ist nicht, wie der Name sagt, aus Chrom, sondern nur ihr Überzug. Es gibt beschichtete und galvanisch verchromte Felgen. Bei ersteren kann es passieren, dass Schichten nach und nach abblättern. Chromfelgen sind nicht nur toll anzusehen, sondern haben auch ein paar praktische Eigenschaften. An ihnen bleiben Schmutz und Staub nicht so leicht kleben wie an ihren Kollegen den Alufelgen oder Stahlfelgen.

Mit Wachs versiegelte Chromfelgen glänzen besonders gut und lange

Mit Wachs versiegelte Chromfelgen glänzen besonders gut und lange

Bremsstaub kann sich allerdings auf Dauer hartnäckig festsetzen, wenn man ihn nicht regelmäßig entfernt. Wer sich Chromfelgen zulegen möchte, muss schon etwas Geld in die Hand nehmen. Daher ist es sinnvoll, sich genau darüber zu informieren, wie man diese Schmuckstücke in Schuss hält und sie im Alltag pflegt. Zur Reinigung genügt es oft, einfach beim Autowaschen mit Schwamm und Wasser drüber zu gehen. Ist Intensiveres nötig, muss man allerdings darauf achten, welchen Reiniger man verwendet. Säure ist bei der Reinigung von Chromfelgen tabu, ebenso Mittel mit Schleifpartikeln. Wichtig ist, ein weiches Tuch zu verwenden, dass keine Kratzer in den Felgen verursachen kann. Zu langes Polieren kann die Chromfelgen matt machen. Zum Schluss kann man die Chromfelgen mit ein bisschen Wachs versiegeln, um den Schmutz zusätzlich abzuhalten und natürlich, damit sie strahlend glänzen, schließlich sollen sie ja länger wie neu aussehen! Alle paar Wochen kann man zusätzlich spezielle Chromversiegelungen auf die Chromfelgen auftragen. Und in der kalten Jahreszeit sollten Chromfelgen in den Winterschlaf gehen. Salz kann ihnen sehr schaden, es greift die Felgen an und verursacht dann auch hässliche Kratzer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *